Online Casino- Alabama vs Texas Rose Wetten

College – Fußball – Wetten geht zu Ende , wenn die Alabama Crimson Tide und Texas Longhorns kollidieren um den nationalen Titel in der Rose Bowl heute Abend (7. Dezember 2010). Oddsmakers die College – Football Point – Spread bei -4 zugunsten von Alabama gesetzt haben, während der insgesamt wird auf 46 Punkte eingestellt.

BetUS Sport war so freundlich, uns mit diesem fantastischen Kommentar auf der BCS Championship zu schaffen und die Wettquoten sowie Spread für diejenigen , die sich auf das Spiel setzen möchten. Stellen Sie sicher , für die BCS Championship Game BetUS als Sports der Wahl zu verwenden.

Seit die Teams No. 1 und 2 am Anfang der Schüssel Saison gewählt wurden, hat sich die Scheinwerfer der hellste auf den großen Namen Talente glänzten – Spieler wie Texas quarter Colt McCoy und Alabama Heisman gekröntes Runningback Mark Ingram.

Es hat über die beiden Teams ‚Verteidigung viel geredet, die beide unter den Top 3 im Land rangiert. klicken um mehr zu erfahren Neben viel Berichterstattung über den Trainer Kampf zwischen den Nick Saban Crimson Tide und die Longhornst ‚Mack Brown.

Wenn jedoch die Pfeife bläst und es hart auf hart kommt, wird es einige der weniger bekannten Spieler machen den Unterschied. Colt McCoy und Ingram wird tun, was sie tun, aber das Siegerteam wird derjenige, dessen Talente Schritt zur Herausforderung.

Auswirkungen Spieler

DJ Monroe / Marquise Goodwin (Texas KR)

Vielleicht der größte wilde Karte in Titel Spiel am Donnerstag Überschrift ist der Status der Longhornst Kick Returner DJ Monroe. Der talentierte rot-Shirt Neuling, der mit fast 36 pro Spiel, darunter zwei Touchdowns in durchschnittlichen Kick Return Yards in der Nation zweite war, hat die letzten drei Spiele verpasst, nachdem für eine DWI im November verhaftet zu werden. Freshman Marquise Goodwin könnte die Nicken von Trainer Brown bekommen, der sich entschieden hat, wer er auf spezielle Teams beginnen. Goodwin hat etwas mehr als 22 Yards pro Rückkehr gemittelt und die Endzone in einem Sieg über Texas A & M gefunden. Alabama ist anfällig für große Gewinne auf spezielle Teams, den zweiten Platz in der SEC dauern in dieser Saison in entgegengesetzte Kick Return Yards (26,55) und Aufgeben zwei Touchdowns auf die Renditen.

Trent Richardson (Alabama RB)

Richardson legte eine beeindruckende Freshman Kampagne hinter Ingram zusammen.Er eilte für 640 Yards (49,23 pro Spiel) und fand die Endzone sechsmal. Gegen Florida in der SEC-Meisterschaft führte die explosive zurück, um den Ball 11 Mal für 80 Yards und belegte Platz 13 in der Konferenz in Yards pro Spiel rangiert.

Hunter Lawerence (Texas K)

Wenn es nicht für den stationären Fuß von Hunter Lawerence war, würde die Hörner nicht in den nationalen Titel Spiel. Der Senior Kicker startete ein 46-Yard Field Goal als Zeit, die Nebraska Cornhuskers 13-12 in der Big 12 Championship zum Rand abgelaufen.Er hat getroffen 88 Prozent seines Feldes in dieser Saison Torschüsse und hat sich seit einem Blowout Sieg über UCF am 7. November letzten Saison nicht entgehen, er ist in Texas ‚Sieg über Ohio State im Fiesta Bowl war perfekt, das Booten ein Field Goal und drei zusätzliche Punkte.

Colin Peek (Alabama TE)

Alabama engen Ende wird schnell die Go-to-guy-Team in der Crunch. Colin Peek war auf dem empfangenden Ende einer Landung in jedem der Gezeiten letzten zwei Siegen, darunter ein 39-Yard-Tag auf drei Fänge gegen die Gators. Das Georgia Tech Transfer war vor kurzem auf dem Cover der Sports Illustrated, dass die Kerbe gegen Florida zu fangen und wird eine größere Rolle spielen von einer Knieverletzung seit der Rückkehr.

BCS Championship Wettquoten

Donnerstag, 7. JANUAR – Rose Bowl (Pasadena, Kalifornien) – 08.15 ET

Rose Bowl Wetten Spread: Alabama -4

Texas: Die Woche, die war

Die Longhornst waren sehr glücklich durch die Nebraska Cornhuskers zu rutschen, 13-12, und das Championship Game Big 12 gewinnen. Texas hat Abbildung nicht arg von Nebraska getestet werden, aber mit Defensive Tackle Ndamukong Suh UT quarter Colt McCoy viereinhalb mal Rausschmiß, die Huskers das Spiel für die meisten am Abend getragen. Unterwegs in den letzten paar Sekunden der regulären Spielzeit, Mack Brown Longhornst brach mit einem Score von 12-10.

Dann Texas bekam sehr viel Glück. McCoy warf einen Pass außerhalb der Grenzen mit 1 Sekunde links, während Nebraska Trainer argumentiert, dass die Zeit abgelaufen war. UT Kicker Hunter Lawrence war in der Lage, auf dem Feld zu treten und schlagen einen 46-Yard Field Goal auf dem letzten Spiel der Longhorns zum Sieg zu heben.

Alabama: Die Woche, die war

The Crimson Tide ausgereizt am 5. Dezember in der SEC Championship Game in einem kraftvollen 32-13 thumping von Florida aus in Atlanta. Für ein ganzes Jahr lang träumte Nick Saban Kader einen Rückkampf gegen die gleiche Gruppe von Alligatoren zu bekommen, die http://www.casinoabzocke.net/mr-green/ die Tide in der 2008 SEC-Titel Tilt besiegt. Diese 12 Monate des Wartens wurden in eine erschreckend gute Leistung kanalisiert, wie Alabama die Verteidigung der nationalen Champions auf beiden Seiten des Balls gepeitscht. Die Tide outrushed Florida, 251 Meter bis 88 und konvertiert 11 von 15 dritten Tiefen im Vergleich zum 4 von 11 Rate ‚Gators. Nach der Einnahme von in der Halbzeit eine 19-13 Führung in den Umkleideraum, schloß Bama Florida in der zweiten Hälfte aus und zog für einen einfachen 19-Punkt-Triumph entfernt.

Die Woche, die:

Das letzte Mal, Texas in einer nationalen Meisterschaft Spiel gespielt – der 2006 Rose Bowl – die Longhornst waren eine klare Underdog zu einem Team, das wahrgenommen wurde weit überlegen sein. Die USC Trojans wurden als eine der großen College-Football-Teams aller Zeiten gefeiert, aber Mack Brown Jungen bat zu unterscheiden. Quarterback Vince Young führte ein temperamentvolles Comeback von einem späten 38-26 Defizit, wie Texas, die Trojan ausgelöst, 41-38, auf einer Landung mit 19 Sekunden in der regulären Spielzeit verlassen.

Lassen Sie die Gelegenheit als Beispiel dafür dienen, was passieren könnte, wenn Texas Alabama für die 2009 nationale Meisterschaft steht. Alabama spielte hier das beste Spiel es möglicherweise gegen Florida vor einem Monat spielen könnte, während Texas Straftat nicht schlechter gespielt haben könnte, als es gegen Nebraska tat in der Big 12 Championship Game. Alabama wird auf die Erde kommen, und Texas wird besser sein.Die Frage ist: Wird Texas genug verbessern, um eine weniger als perfekte Bama Haufen schlagen?

Die Quoten nicht vorschlagen. Texas hat für einen Großteil des Jahres in der Offensive zu kämpfen, und Alabama Körperlichkeit ist unübertroffen. Die Longhornst könnte beginnen stark, aber Bama sollte Texas im vierten Quartal zermürben.

Rose Bowl Wetten Pick: Alabama -4

Der ehemalige NFL All-Pro Weit Reciever Tim Brown macht seine BCS Championship Vorhersage

Der ehemalige Heisman Trophy Gewinner und All-Pro Wide Receiver Tim Brown wurde seine Fußball-Know-how in Ihrem Wohnzimmer die ganze Saison lang bei Betflix bei BetUS bringen, ihr seine College-Football-Wetten Picks geben. Und er ist zurück in dieser Woche, was Sie mitbringen seiner Vorschau auf das größte Spiel des Jahres: Die 2010 BCS-Meisterschaftsspiel zwischen dem Alabama Crimson Tide und dem Texas Longhorns.

Im Spiel mag Brown Alabama. Als er erwähnt, für Alabama, beginnt sie mit ihrer Nummer 1 auf Platz Verteidigung, die in diesem Jahr nur 11 Punkte pro Spiel erlaubt.

Es ist eine Verteidigung, die von mehreren All-Amerikaner, darunter Butkus Preisträger Rolando McClain, und ist eine Gruppe, die eine ausgezeichnete Arbeit des Abschaltens Tim Tebow und die High-Scoring Florida Straftat in der SEC Championship Spiel geführt wird. In dem Spiel, Florida, ein Team, das mehr als 30 Punkte pro Wettbewerb in den kommenden war durchschnittlich, wurde nur 13 von Alabama aggressive Defensive Angriff statt. The Crimson Tide rangiert auch zweite in College-Football in der Gesamtverteidigung, so dass nur 241 Yards pro Spiel, sowie an zweiter Stelle in Lauf Verteidigung als auch.

Brown glaubt auch , dass Alabama Straftat für seine größte Spiel des Jahres zurückzuführen ist. Er zitiert Heisman Trophy zu gewinnen in diesem Spiel läuft wieder Mark Ingram als der größte Unterschied. Ingram beendete die Saison für 1542 Yards und 15 Touchdowns rauschen Direkt zum Shop. In seiner Analyse dieses Spiels vergleicht Brown Geschick des Ingram zurück zu einer der ganz Großen, der ehemalige Dallas Cowboy Emmitt Smith am Laufen.

Alabama ist ein Team, das in jedem Spiel besser wurde es gespielt, 13-0 in der zerklüfteten SEC beenden. Eingeschlossen in diesen 13 Siege, waren eine erstaunliche neun gegen Schüssel Teams mit sechs dieser Siege durch zweistelligen Bereich kommen.Und nicht nur sie waren das einzige Team, Florida zu schlagen im Jahr 2009, aber wie wir bereits erwähnt, sie taten dies in dominierende Art und Weise.

Der größte Schlüssel für Alabama, dass Brown keine Zeit zu erwähnen, ist die Weiterentwicklung von Quarterback Greg McElroy. Die redshirt junior kam in dieser Saison noch nie mit einem Spiel in Tuscaloosa gestartet und ging offensichtlich ungeschlagen in seinem ersten Jahr den verstorbenen John Parker Wilson ersetzt.

McElroy wurde besser als die Saison als gut ging, für acht Touchdowns zu werfen und nur eine Interception in seinen letzten fünf Spielen. Er hat auch mehr als 66 Prozent seiner Pässe in den letzten zwei Siege, Siege über Auburn und Florida abgeschlossen, beide Gewinner dieser Schüssel Saison.

Alabama ist der Favorit, und unser Experte Tim Brown mag die Tide bequem zu gewinnen. Um einen Einblick aus dem ehemaligen NFL-Superstar auf alle in dieser Woche Fußball-Action bekommen, darunter seine Gedanken über die NFL Playoff-Wettquoten sicher, dass Tim Brown im BetFlix Filmraum bei BetUS zu besuchen.